England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Cambridge Apostles

... England von A bis Z



'Cambridge Apostles' ist eine elitäre intellektuelle Geheimgesellschaft in Cambridge (Cambridgeshire, England, Vereinigtes Königreich / Großbritannien). Der Debattierclub, der die jeweils begabtesten Studenten versammelte, wurde 1820 nach dem Vorbild einer Freimaurerloge gegründet.


Berühmtheit erhielten die 'Cambridge Apostles' in den 1970er Jahren, als bekannt wurde, dass einige ihrer Mitglieder russische Spione waren (siehe Cambridge Five).




  • Noel Annan
  • 1916 bis 2000. Arbeitete für den britischen Geheimdienst. Politiker und Vize-Kanzler des University College London.


  • Ferenc Bekassy
  • 1893 bis 1915. Ungarischer Dichter.


  • Julian Bell
  • 1908 bis 1937. Dichter und Kunstkritiker. Mitglied der Bloomsbury Group.


  • Francis Birrell
  • 1889 bis 1935. Journalist, Übersetzer und Literaturkritiker. Mitglied der Bloomsbury Group.


  • Anthony Blunt
  • 1907 bis 1983. Kunsthistoriker. Britisch-russischer Doppel-Spion (Cambridge Five).


  • Richard Bevan Braithwaite
  • 1900 bis 1990. Philosoph.


  • Rupert Brooke
  • 1887 bis 1915. Dichter ('The Old Vicarage, Grantchester'). Präsident der Fabian Society.


  • Oscar Browning
  • 1837 bis 1923. Historiker und Autor.


  • Arthur William Buller
  • 1808 bis 1869. Politiker und Jurist.


  • Charles Buller
  • 1806 bis 1848. Jurist und Politiker.


  • Guy Burgess
  • 1911 bis 1963. Britisch-russischer Doppel-Spion (Cambridge Five).


  • David Gawen Champernowne
  • 1912 bis 2000. Wirtschaftswissenschaftler und Mathematiker.


  • Erasmus Alvey Darwin
  • 1804 bis 1881. Bruder von Charles Darwin.


  • Partha Dasgupta
  • Geb. 1942. Wirtschaftswissenschaftler.


  • Hugh Sykes Davies
  • 1909 bis 1984. Dichter und Autor. Britischer Surealist.


  • Goldsworthy Lowes Dickinson
  • 1862 bis 1932. Historiker und Philosoph.


  • E.M. Forster
  • 1879 bis 1970. Autor. Mitglied der Bloomsbury Group.


  • Roger Fry
  • 1866 bis 1934. Maler und Kunstkritiker. Mitglied der Bloomsbury Group.


  • Robert Gandy
  • 1919 bis 1995. Mathematiker.


  • Arthur Hallam
  • 1811 bis 1833. Dichter. Wurde von seinem Freund Alfred Tennyson in 'In Memoriam A.H.H.' verewigt.


  • William Vernon Harcourt
  • 1827 bis 1904. Jurist, Politiker und Journalist.


  • Godfrey Harold Hardy
  • 1877 bis 1947. Mathematiker.


  • Eric Hobsbawm
  • 1917 bis 2012. Historiker.


  • Alan Lloyd Hodgkin
  • 1914 bis 1998. Biochemiker. Erhielt 1963 mit Sir John Carew Eccles und Andrew Fielding Huxley den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.


  • Fenton Hort
  • 1828 bis 1892. Irischer Theologe.


  • Aldous Huxley
  • 1894 bis 1963. Autor


  • Henry Jackson
  • 1839 bis 1921. Altphilologe.


  • Lal Jayawardena
  • 1935 bis 2004. Wirtschaftswissenschafter und Diplomat aus Sri Lankan.


  • Harry Gordon Johnson
  • 1923 bis 1977. Kanadischer Wirtschaftswissenschaftler.


  • John Mitchell Kemble
  • 1807 bis 1857. Historiker.


  • Benjamin Hall Kennedy
  • 1804 bis 1889. Autor von Latein-Lehrbüchern.


  • John Maynard Keynes
  • 1883 bis 1946. Wirtschaftswissenschaftler, Mathematiker, Politiker und Philosoph.


  • Geoffrey Lloyd
  • geb. 1933. Altphilologe und Wissenschaftshistoriker.


  • Gordon Luce
  • 1889 bis 1979. Lehrer am Government College, Rangoon (Burma). Büchersammler ('The Luce Collection').


  • Frederick Denison Maurice
  • 1805 bis 1872. Theologe ('Christian Socialist'). Gründer des 'Working Men's College'.


  • James Clerk Maxwell
  • 1831 bis 1879. Schottischer Physiker (Maxwellschen Gleichungen, Maxwell-Verteilung).


  • Desmond McCarthy
  • 1877 bis 1952. Journalist und Kritiker.


  • John McTaggart Ellis McTaggart
  • 1866 bis 1925. Philosoph. Neuhegelianismus und Britischer Idealismus. 'The Unreality of Time'.


  • Charles Merivale
  • 1808 bis 1893. Historiker. Dekan der Kathedrale von Ely.


  • Jonathan Miller
  • Geb. 1934. Regisseur für Theater und Oper. Theater-Schauspieler. Autor.


  • James Mirrlees
  • Geb. 1936. Schottischer Wirtschaftswissenschafter. Erhielt 1996 zusammen mit William Vickrey den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.


  • George Edward Moore
  • 1873 bis 1958. Philosoph. Einer der Begründer der Analytischen Philosophie.


  • Raymond Mortimer
  • 1895 bis 1980. Kunstkritiker und Journalist.


  • Lionel Penrose
  • 1898 bis 1972. Mediziner, Psychiater, Mathematiker und Schach-Theoretiker.


  • Derek Prince
  • 1915 bis 2003. Bibellehrer. Radioprogramm 'Today with Derek Prince'.


  • Frank Plumpton Ramsey
  • 1903 bis 1930. Philosoph, Mathematiker und Logiker.


  • Dennis Robertson
  • 1890 bis 1963. Wirtschaftswissenschafter.


  • Victor Rothschild
  • 1910 bis 1990. Biologe, MI5-Spion und Bankier.


  • Bertrand Russell
  • 1872 bis 1970. Mathematiker und Philosoph.


  • Dadie Rylands
  • 1902 bis 1999. Literaturwissenschaftler und Theater-Direktor.


  • Amartya Sen
  • Geb. 1933. Indischer Wirtschaftswissenschafter und Philosoph.


  • John Tressider Sheppard
  • 1881 bis 1968. Altphilologe.


  • Peter Shore
  • 1924 bis 2001. Politiker.


  • Gerald Shove
  • 1887 bis 1947. Wirtschaftswissenschaftler.


  • Henry Sidgwick
  • 1838 bis 1900. Gilt als der erste moderne Moral-Philosoph.


  • Quentin Skinner
  • Geb. 1940. Historiker.


  • Charles Percy Snow
  • 1905 bis 1980. Wissenschaftler ('Zwei Kulturen') und Autor ('Strangers and Brothers').


  • James Kenneth Stephen
  • 1859 bis 1892. Dichter. Lehrer von Prince Albert Victor.


  • John Sterling
  • 1806 bis 1844. Schottischer Autor.


  • James Strachey
  • 1887 bis 1967. Psychoanalytiker. Bruder von Lytton Strachey.


  • Lytton Strachey
  • 1880 bis 1932. Biograph, Kritiker und Autor. 'Eminent Victorians'.


  • Michael Whitney Straight
  • 1916 bis 2004. Amerikanischer Verleger und Autor. KGB-Spion.


  • Saxon Sydney-Turner
  • 1880 bis 1962. Mitglied der Bloomsbury Group.


  • Alfred Tennyson
  • 1809 bis 1892. Viktorianischer Dichter. 'The Charge of the Light Brigade'.


  • George Tomlinson
  • 1794 bis 1863. Theologe. Gründer der 'Cambridge Apostles'.


  • Richard Chenevix Trench
  • 1807 bis 1886. Irischer Autor und Theologe. Archbishop of Dublin.


  • George Macaulay Trevelyan
  • 1876 bis 1962. Historiker.


  • Robert Trevelyan
  • 1872 bis 1951. Dichter und Übersetzer.


  • Arthur Waley
  • 1889 bis 1966. Sinologe.


  • William Grey Walter
  • 1910 bis 1977. Amerikanischer Neurophysiologe und Roboterforscher.


  • Leonard Woolf
  • 1880 bis 1969. Verleger und Autor, Ehemann von Virginia Woolf


  • Brooke Foss Westcott
  • 1825 bis 1901. Theologe. Bischof von Durham.


  • Alfred North Whitehead
  • 1861 bis 1947. Philosoph und Mathematiker. Verfaßte zusammen mit Bertrand Russell die 'Principia Mathematica'.


  • Ludwig Wittgenstein
  • 1889 bis 1951. Österreichisch-britischer Philosoph. 'Tractatus Logico-Philosophicus'. 'Philosophical Investigations'.



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)