England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Samuel Beckett

... irische Autoren und andere Autoren aus Großbritannien & Irland




  • Leben
  • Samuel Beckett (1906 bis 1989) wuchs in Dublin (Irland) auf. Dort studierte er auch Französisch und Italienisch. Er lebte anschließend abwechselnd in Paris, Deutschland, Dublin und London (England, Vereinigtes Königreich / Großbritannien), bis er sich 1937 endgültig in Paris niederließ.

    Beckett verfasste zahlreiche Romane, Theaterstücke, Erzählungen, Hörspiele für die BBC und Gedichte. Er schrieb auf englisch und auf französisch und übersetzte teilweise seine Werke selbst von einer Sprache in die andere.

    1948 entstand sein berühmtestes Stück 'En attendant Godot', für das sich bis 1953 kein Theater fand, das aber später zum Muster des absurden Theaters wurde.

    1969 erhielt er den Literaturnobelpreis.


  • Waiting for Godot (Warten auf Godot)
  • Die beiden Männer Vladimir und Estragon warten - wie sich herausstellt vergeblich - auf den ihnen unbekannten Godot.

    Das Theaterstück ist ein Meisterwerk des absurden Theaters.


  • Weitere Theaterstücke von Samuel Beckett
  • A Piece of Monologue

    Act without Words I (Spiel ohne Worte 1)

    Act without Words II (Spiel ohne Worte 2)

    Breath (Atem)

    Catastrophe (Katastrophe)

    Come and go (Kommen und gehen)

    Eleutheria

    Endgame (Endspiel)

    Footfalls (Tritte)

    Happy Days (Glückliche Tage)

    Krapp's last Tape (Das letzte Band)

    Not I (Nicht ich)

    Ohio impromptu

    Play (Spiel)

    Rockaby

    Rough for Theatre I + II

    That Time (Damals)

    What where (Was wo)


  • Romane von Samuel Beckett
  • Dream of fair to middling Women (Traum von mehr bis minder schönen Frauen)

    How it is (Wie es ist)

    Malone dies (Malone stirbt)

    Mercier and Camier (Mercier und Camier)

    Molloy (Molloy)

    Murphy (Murphy)

    The unnamable (Der Namenlose)

    Watt (Watt)


  • Novellen von Samuel Beckett
  • As the Story was told

    Company

    Ill seen Ill said

    The Calmative

    The End

    The expelled

    The lost ones

    Worstward Ho


  • Erzählungen von Samuel Beckett
  • First Love (Erste Liebe)

    Fizzles

    More Pricks than Kicks (Mehr Prügel als Flügel)

    Stirrings still (Immer noch nicht mehr)

    Stories and Texts for nothing


  • Hörspiele von Samuel Beckett
  • All that fall (Alle die da fallen)

    Cascando

    Embers

    From an abandoned Work

    Rough for Radio I + II

    Words and Music (Worte und Musik)


  • TV-Stücke von Samuel Beckett
  • ... but the Clouds ... (... nur noch Gewölk ..)

    Eh Joe

    Ghost Trio (Geistertrio)

    Nacht und Träume

    Quad I + II



    Warten auf Godot etc.*



  • Gedichte von Samuel Beckett
  • Echo's Nones and other Precipitates

    What is the Word

    Whoroscope



    Samuel Beckett Verfilmungen



    Beckett on Film*

    Fernsehserie. Dramaserie.

    Die Verfilmungen aller 19 Theaterstücke Becketts entstanden 2000 in Zusammenarbeit von RTE und Channel 4.

    A Piece of Monologue (Mit Stephen Brennan. Regisseur: Robin Lefeve)

    Act without Words I (Mit Sean Foley. Regisseur: Karel Reisz)

    Act Without Words II (Mit Marcello Magni und Pat Kinevane. Regisseur: Enda Hughes)

    Breath (Mit Keith Allen. Regisseur: Damian Hirst)

    Catastrophe (Mit Harold Pinter, Rebecca Pidgeon und John Gielgud. Regisseur: David Mamet)

    Come and go (Mit Paola Dionisotti, Anna Massey und Sian Phillips. Regisseur: John Crowley)

    Endgame (Mit Michael Gambon, David Thewlis, Jean Anderson und Charles Simon. Regisseur: Conor McPherson)

    Footfalls (Mit Susan Fitzgerald und Joan O'Hara. Regisseur: Walter Asmus)

    Happy Days (Mit Rosaleen Linehan und Richard Johnson. Regisseur: Patricia Rozema)

    Krapp's last Tape (Mit John Hurt. Regisseur: Atom Egoyan)

    Not I (Mit Julianne Moore. Regisseur: Neil Jordan)

    Ohio Impromptu (Mit Jeremy Irons. Regisseur: Charles Sturridge)

    Play (Mit Alan Rickman, Kristin Scott Thomas und Juliet Stevenson. Regisseur: Anthony Minghella)

    Rockaby (Mit Penelope Wilton. Regisseur: Richard Eyre)

    Rough for Theatre I (Mit David Kelly und Milo O'Shea. Regisseur: Kieron J Walsh)

    Rough for Theatre II (Mit Jim Norton, Timothy Spall und Hugh B O'Brien. Regisseur: Katie Mitchell)

    That Time (Mit Niall Buggy. Regisseur: Charles Garrad)

    Waiting for Godot (Mit Barry McGovern, Johnny Murphy und Stephen Brennan. Regisseur: Michael Lindsay-Hogg)

    What where (Mit Gary Lewis und Sean McGinley. Regisseur: Damien O'Donnell)




    Aktuelle Buchtipps bei hamleyhall:




    Kindle*

    ... plus E-Books.


    Sebastian Faulks: Where my Heart used to beat*

    ... mehr Bestseller, aktuelle Romane und Klassiker


    Die Clifton Saga: Winter eines Lebens*

    ... mehr Historische Romane & historische Krimis


    Harry Potter und das verwunschene Kind*

    ... mehr Kinderbücher & Jugendbücher


    Linda Green: While my Eyes were closed*

    ... mehr Krimis & Thriller




    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Buchtipps | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)