England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Schottland-Kalender 2020*

... mehr Kalender 2020


Monty Don: Über das Gärtnern*

... zum England-Garten-Shop

Tipp: Barbecue



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Viktorianisches Zeitalter

Thomas Hardy

... englische Autoren und andere Autoren aus Großbritannien & Irland




  • Leben
  • Thomas Hardy (1840 bis 1928) wuchs als Sohn eines Steinmetzes in Upper Bockhampton, einem kleinen Ort nahe Dorchester (Dorset, England, Vereinigtes Königreich / Großbritannien), auf und wurde in Dorchester zum Architekten ausgebildet. Sein Wunsch, den Beruf des Geistlichen zu ergreifen, blieb ihm verwehrt, da er als Autodidakt nicht zum Universitätsstudium zugelassen wurde. Während seiner Zeit in einem Londoner Architektenbüro (1862 bis 1867) fand er jedoch die Literatur als Alternative. Er schrieb Gedichte und veröffentlichte 1865 seinen ersten Artikel 'Wie ich mir ein Haus baute'.

    1867 kehrte Thomas Hardy ins heimische Dorset zurück, wo in den folgenden Jahren seine berühmten Romane entstanden. Sie spielen alle in Wessex, seine Bezeichung für die Grafschaften Dorset und Hampshire in Südengland.

    Nach seinem ersten literarischen Erfolg mit 'Far from the madding Crowd' (1874) gab Hardy seine Arbeit als Architekt auf und widmete sich ganz dem Schreiben. Die Düsterkeit und Tragik der Roman des bedeutenden viktorianischen Autors, in denen er die Auswirkungen der Moralvorstellungen des Viktorianischen Zeitalters beschrieb, wurde oftmals als pessimistisch kritisiert. Er passte seine Romane für die Veröffentlichung in Fortsetzungen den Vorstellungen der Herausgeber der Zeitschriften an, für die Buch-Veröffentlichung restaurierte er die beanstandeten Stellen jedoch wieder.

    Nachdem bereits seine Romane 'The Return of the Native' (1878) und 'Tess of the D'Urbervilles' (1891) kontrovers diskutiert worden waren, wurde 'Jude the Obscure' (1895) in der Öffentlichkeit dermaßen stark angegriffen, dass sich Hardy fortan nur noch Lyrik schrieb.


  • Thomas Hardy Romane

  • A Pair of blue Eyes (Blaue Augen)
  • Elfride Swancourt ist die Tochter des Rektors von Endelstow. Sie verliebt sich in den jungen Architekten Stephen Smith. Ihr Vater lehnt die Heirat mit ihm jedoch als unstandesgemäß ab. Als Stephen nach Britisch-Indien geht, um sich das für eine Heirat erforderliche Vermögen zu schaffen, verliebt sie sich in dessen Freund, den älteren Londoner Henry Knight. Doch auch diese Beziehung scheitert.

  • Far from the madding Crowd (Fern vom Treiben der Menge / Am grünen Rand der Welt)
  • Die junge Bathseba Everdene erbt einen Hof, den sie selbst führen will. Unterstützt wird sie von dem Schäfer Gabriel Oak, dessen Heiratsantrag sie einst abgewiesen hat.


  • Jude the Obscure (Im Dunkeln / Herzen in Aufruhr)
  • Jude Fawley wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Traum von einem Universitätsstudium wird zerstört. Dann trifft er seine Cousine Sue Brideshead wieder.


  • Tess of the d'Urbervilles (Tess von d' Urbervilles. Eine reine Frau)
  • Die junge Tess wird von ihrer armen Familie zu d'Urbervilles geschickt, angeblich reichen Verwandten. Dort wird Tess von Alec, dem Sohn des Hauses, vergewaltigt. Sie wird schwanger, das Kind stirbt aber kurz darauf. Neuen Mut schöpft sie bei ihrer Arbeit als Magd, wobei sie den Pfarrerssohn Angel kennenlernt.


  • The Mayor of Casterbridge (Der Bürgermeister von Casterbridge)
  • Der angesehene Geschäftsmann und Bürgermeister Michael Henchard wird von seiner Vergangenheit eingeholt.


  • The Return of the Native (Clyms Heimkehr / Die Rückkehr)
  • Eustacia Vye sehnt sich nach dem Stadtleben und hofft durch die Ehe mit dem eben in die Heimat zurückgekehrten Clym Yeobright bald der Einsamkeit der englischen Heide entrinnen zu können.


  • The Woodlanders (Die Woodlanders)
  • Der reiche Holzhändler Melbury verheiratet seine Tochter an einen Arzt und widerruft das Eheversprechen, das er dem Bauern Giles Winterbourne gegeben hat. Mit fatalen Folgen...


  • Under the Greenwood Tree (Auf verschlungenen Pfaden)
  • Im ländlichen Mellstock will der neue Pfarrer Reverend Maybold den traditionellen Chor mit einer mechanischen Orgel ersetzen. Dick Dewy verliebt sich in die neue Lehrerin Fancy Day.


  • Weitere Romane von Thomas Hardy
  • A Laodicean

    The Hand of Ethelberta

    The Trumpet-Major (John Loveday, der Stabstrompeter)

    Two on a Tower


    Far from the madding Crowd*



  • Gedichte von Thomas Hardy
  • Moments of Vision

    Poems of the Past and Present

    Satires of Circumstance

    The Dynasts

    Time's Laughingstocks and Other Verses

    Wessex Poems and other Verses


  • Thomas Hardy Verfilmungen
  • Far from the madding Crowd (1967, Die Herrin von Thornhill)

    Far from the madding Crowd (1998, ITV, Fern vom Treiben der Menge)

    Jude (1996, Herzen in Aufruhr)

    Jude the Obscure (1996, BBC

    Tess of the D'Urbervilles (2008, BBC)

    The Claim (2000, Das Reich und die Herrlichkeit)

    The Mayor of Casterbridge (1978, BBC)

    The Mayor of Casterbridge (2003, ITV)

    The Return of the Native (1994, BBC)

    The Woodlanders (1997)

    Under the Greenwood Tree (2005, BBC)


  • Thomas Hardy Tipps
  • Literaturinteressierte können neben dem Dorset County Museum in Dorchester, das eine große Ausstellung zum bekanntesten Schriftsteller von Dorset hat, auch sein Geburtshaus Hardy's Cottage in Higher Bockhampton und sein selbst erbautes Haus Max Gate in Dorchester besichtigen. Die beiden letzteren gehören dem National Trust.


    Thomas Hardy - Schauplätze seiner Romane

    Folgende Orte spielen in Hardys Romane eine wichtige Rolle. In Klammern steht jeweils der Name, den Hardy verwendete.


    In 'Tess of the d'Urbervilles' war Angel Clares Vater Pfarrer in Beaminster (Emminster).


    In Bournemouth (Sandborne) lebte Tess mit Alec d'Urberville. Die Stadt ist auch Schauplatz für 'Jude the Obscure' und 'The Well-Beloved'.


    1863 war Thomas Hardy an der Restauration der St. Andrew's Church in East Lulworth beteiligt.


    Auf der Isle of Portland (Isle of Slingers) spielt 'The Well-Beloved'.


    Nahe Marnhull (Marlott) steht 'Tess Cottage', das das Vorbild für das Cottage von Tess' in 'Tess of the d'Urbervilles' gewesen sein soll.


    Auf dem Friedhof von Melbury Osmond (Great Hintock) spielt die Schlußszene von 'The Woodlanders'. Hardys Mutter wuchs in dem Ort auf.


    In 'Jude the obscure' kommt Jude nach Salisbury (Melchester), um als Steinmetz an der Kathedrale zu arbeiten, und trifft hier Sue wieder, die inzwischen Phillotson geheiratet hat und das 'Teacher Training College' besucht.


    Phillotson in 'Jude the obscure' arbeitete in Shaftesbury (Shaston) als Lehrer.


    Der Markt und die Kirche in Sherborne (Sherton Abbas) spielen in 'The Woodlanders' eine wichtige Rolle.


    Hardy lebte 1875 bis 1876 in Swanage (Knollsea), wo er 'The Hand of Ethelberta' schrieb.


    Thomas Hardy arbeitete 1869 bis 1870 als Architekt in Weymouth (Budmouth Regis). Der Ort ist Schauplatz für 'Under the Greenwood Tree'.


    In Woolbridge Manor in Wool (Wellbridge Manor) verbringen Tess und Angel Clare and Tess ihre Hochzeitsreise.





    Aktuelle Buchtipps bei hamleyhall:




    Kindle*

    ... plus E-Books.


    Sebastian Faulks: Where my Heart used to beat*

    ... mehr Bestseller, aktuelle Romane und Klassiker


    Die Clifton Saga: Winter eines Lebens*

    ... mehr Historische Romane & historische Krimis


    Harry Potter und das verwunschene Kind*

    ... mehr Kinderbücher & Jugendbücher


    Linda Green: While my Eyes were closed*

    ... mehr Krimis & Thriller




    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Buchtipps | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)