England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Rachel Bright: Der Löwe in dir*

... mehr Kinderbücher aus England


Monty Don: Über das Gärtnern*

... zum England-Garten-Shop

Tipp: Barbecue



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Duke of Wellington

... berühmte Personen & Ereignisse der Geschichte Englands




  • Epoche
  • Viktorianisches Zeitalter, Britisches Weltreich, England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 18. Jh., England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 19. Jh.


  • Lebensdaten
  • 1769 bis 1852.


  • Leben
  • Arthur Wellesley ist allgemein bekannt als der 'Duke of Wellington'. Der Titel wurde dem erfolgreichen britischen Militärführer 1814 verliehen.

    Wellesley entstammt dem verarmten englisch-irischen Adel. Er besuchte Eton College (Berkshire, England), ging anschließend zum Militär und besuchte die Militärakademie im französischen Angers (Frankreich).


  • Militärische Karriere
  • Er machte in der Armee schnell Karriere. Ab 1796 war er als Oberst in Britisch-Indien stationiert, wo sein Bruder Richard Generalgouverneur war. Später wurde er Oberbefehlshaber der britischen Streitkräfte in Britisch-Indien. Zurück in Europa kämpfte er in Spanien und Portugal gegen Napoleon (Napoleonische Kriege).

    Wellesley nahm 1815 am Wiener Kongress teil und besiegte in der 'Schlacht von Waterloo' endgültig Napoleon.

    1827 bis 1828 und 1842 bis zu seinem Tod war Wellesley Oberbefehlshaber der britischen Armee.


  • Karriere als Politiker
  • Ab 1806 war Wellesley Abgeordneter für den Wahlkreis Rye (Sussex) im 'House of Commons'. 1807 war er kurzzeitig 'Chief Secretary for Ireland'.

    1818 wurde er 'Master-General of the Ordnance' in der Regierung von Robert Jenkinson, Lord Liverpool.

    1828 wurde er für die Tories (Konservative) britischer Premierminister. Er versuchte, eine Wahlrechtsreform zu verhindern. Die darauffolgende Unbeliebheit in der Bevölkerung führten zu seinem Spitznamen 'Iron Duke' und 1830 zu seinem Sturz.

    Von November bis Dezember 1834 war er nochmals britischer britischer Premierminister, anschließend (bis 1835) britischer Außenminister.


  • Ruhm
  • Nach Wellington benannt wurde die Hauptstadt Neuseelands sowie Beef Wellington (mit Blätterteig umhülltes Rinderfilet).

    Wellingtons Design für Militärstiefel wurde im 19. Jh. auch beim britischem Landadel populär. Die englischen Gummistiefel tragen heute seinen Namen und werden kurz 'Wellies' genannt.



    Wellington: The Iron Duke*



  • Buchtipps
  • Simon Scarrow: Revolution-Reihe


  • Filmtipps
  • Sharpe (1993 bis 2008, ITV)






    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)