England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Edward de Vere, 17th Earl of Oxford

... berühmte Personen & Ereignisse der Geschichte Englands




  • Epoche
  • Elisabethanisches Zeitalter, Tudors, England im 16. Jh.


  • Name
  • Edward de Vere, 17th Earl of Oxford


  • Lebensdaten
  • 1550 bis 1604.


  • Abstammung
  • John de Vere, 16th Earl of Oxford (1516 bis 1562)

    Margery Golding (1526 bis 1568)


  • Ehepartner
  • Anne Cecil (1556 bis 1588). Tochter von William Cecil, Lord Burghley.

    Elizabeth Trentham (1562 bis 1612)


  • Das Kindesalter überlebende Nachkommen
  • Elizabeth Stanley, Countess of Derby. Verheiratet mit William Stanley, 6th Earl of Derby.

    Bridget Norris, Countess of Berkshire

    Susan Herbert, Countess of Montgomery

    Henry de Vere, 18th Earl of Oxford

    Edward Vere (illegitim)


  • Leben & Bedeutung
  • Edward de Vere wurde als Erbe des zweitältesten englischen Earldoms auf Hedingham Castle geboren.

    Nach dem Tod seines Vaters wuchs er im Haushalt von William Cecil, einem engen Berater von Elizabeth I (später Lord Burghley), auf und heiratete - nach den gescheiterten Heiratsverhandlungen der Cecils mit dem Dichter Philip Sidney - 1571 dessen Tochter Anne Cecil.

    Er studierte in Cambridge (Cambridgeshire) und Oxford und absolvierte eine juristische Ausbildung am 'Gray's Inn' in London. 1575 bis 1576 bereiste er den Kontinent.

    1585 übernahm er ein militärisches Kommando in den Niederlanden. 1588 kämpfte er gegen die Spanische Armada.

    Edward de Vere war ein Favorit von Elizabeth I, verlor aber ihre Gunst, nachdem er eine ihrer Hofdamen - Anne Vavasour - geschwängert hatte.

    Er war immer in finanziellen Schwierigkeiten, förderte jedoch zahlreiche Schriftsteller wie z.B. Edmund Spenser und John Lyly. Am Ende seines Lebens hatte er alle seine Besitztümer verloren.

    De Vere war ein berühmter Dichter. Zu seinen bekanntesten Gedichten gehören 'My mind to me a kingdom is', 'Sitting alone upon my thought' und 'When wert thou born desire'.

    Außerdem schriebt er zahlreiche Theaterstücke, von denen jedoch keins überliefert ist. Seit dem 20. Jh. wird diskutiert, ob er der Autor der Theaterstücke von William Shakespeare war.



    Anonymous*



  • Filmtipps
  • Anonymous (2011)





    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)