England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Einflussreiche und berühmte Personen

... des Elisabethanischen Zeitalters




  • Berühmte und einflussreiche...
  • ... Autoren

    ... Frauen

    ... Musiker


  • Francis Bacon
  • 1561 bis 1626. Sohn von Nicholas Bacon und Anne Bacon (Tochter von Anthony Cooke). Neffe von William Cecil, Lord Burghley.

    Studierte in Cambridge (Cambridgeshire) und Poitiers. Jura-Ausbildung am Gray's Inn. Politischer Berater von Robert Devereux, 2nd Earl of Essex. Attorney General und Lord Chancellor unter James I.

    Nach seiner Verbannung vom Hof widmete er wieder verstärkt seinen philosophischen und wissenschaftlichen Studien. Begründer des Empirismus.


  • Charles Blount, 1st Earl of Devonshire
  • 1563 bis 1606. Sohn von James Blount, 6th Baron Mountjoy.

    Expedition zu den Azoren (mit Walter Raleigh, Robert Devereux, 2nd Earl of Essex und Christopher Blount).

    Als 'Lord Deputy of Ireland' beendete er den 'Nine Years War'.

    Seine Affäre mit Penelope Devereux (Ehefrau von Robert Rich, 3rd Baron Rich) führte zur Scheidung, zur illegitimen Heirat der beiden und zur Verbannung von Hof.


  • Christopher Blount
  • Ca. 1555 bis 1601. Sohn von Thomas Blount. Er kam in der Dienst seines entfernten Verwandten Robert Dudley, 1st Earl of Leicester. Als Katholik unterstützte er Mary, Queen of Scots. Expedition zu den Azoren.

    Heiratete Lettice Knollys (Witwe von Robert Dudley, 1st Earl of Leicester). Sie war die Mutter von Robert Devereux, 2nd Earl of Essex, an dessen Essex Rebellion Christopher Blount beteiligt war und hingerichtet wurde.


  • George Carey, 2nd Baron Hunsdon
  • 1547 bis 1603. Adelsfamilie Carey. Sohn von Henry Carey, 1st Baron Hunsdon (Sohn von Mary Boleyn).

    War wie sein Vater an der Niederschlagung der Rebellion Rising of the North beteiligt und war Patron der Schauspieltruppe Lord Chamberlain's Men.

    Verheiratet mit Elizabeth Spencer, einer Verwandten des Dichters Edmund Spenser.


  • Henry Carey, 1st Baron Hunsdon
  • 1526 bis 1596. Adelsfamilie Carey. Sohn von Mary Boleyn (eventuell aus deren Beziehung mit Henry VIII) und damit ein Cousin von Elizabeth I.

    War an der Niederschlagung der Rebellion Rising of the North beteiligt. Patron der Schauspieltruppe Lord Chamberlain's Men.

    Verheiratet mit Anne Morgan. Affäre mit Emilia Lanier.


  • Robert Cecil, 1st Earl of Salisbury
  • 1563 bis 1612. Adelsfamilie Cecil. Sohn von William Cecil, Lord Burghley.

    Politiker und Spion unter Elizabeth I und James I.


  • Thomas Cecil, 1st Earl of Exeter
  • 1542 bis 1623. Adelsfamilie Cecil. Sohn von William Cecil, Lord Burghley und Mary Cheke. Halbbruder von Anne Cecil (verheiratet mit Edward de Vere, 17th Earl of Oxford), Elizabeth Cecil und Robert Cecil, 1st Earl of Salisbury.

    Politiker, Soldat und Patron.


  • William Cecil, Lord Burghley
  • 1520 bis 1598. Adelsfamilie Cecil. Politiker und einer der wichtigsten Berater von Elizabeth I.


  • Anthony Cooke
  • 1504 bis 1576. Der Humanist war eventuell Tutor von Edward VI. Er kam für seine Unterstützung von Jane Grey in den Tower of London (London) und ging später ins Exil. Unter Elizabeth I kehrte er nach England zurück und beteiligte sich an protestantischen Reformen.

    Er unterrichtete nicht nur seine Söhne, sondern auch seine Töchter, u.a. die späteren Übersetzerinnen Anne Bacon (Mutter von Francis Bacon) und Elizabeth Hoby.


  • John Dee
  • 1527 bis 1608. Astronom, Astrologe, Geograph, Mathematiker und Mystiker. Hofastrologe und königlicher Berater von Elizabeth I. Besaß die größte Bibliothek Englands. Als Experte in Navigation unterstützte er Entdeckungsreisen. Er prägte den Ausdruck British Empire. Vorbild für Prospero in 'The Tempest' (Der Sturm) von William Shakespeare.


  • Robert Devereux, 2nd Earl of Essex
  • 1565 bis 1601. Favorit von Elizabeth I. Essex Rebellion.


  • Francis Drake
  • Ca. 1540 bis 1596. Seefahrer und Freibeuter in der Karibik. Erste englische Weltumseglung (1577 bis 1580, 'The famous Voyage', finanziert von einem Konsortium unter Thomas Gresham). Mit dem Sieg über die Spanische Armada (1588) und Kaperfahrten gegen die Spanier (z.B. 1585/86: Raubzug in der Karibik, 1578: Überfall auf Cadiz) stieg England zur Seemacht auf. Politiker.

    Buckland Abbey (Devon): In seinem Haus, einer ehemaligen Abtei aus dem 13. Jh., befindet sich heute ein Museum (u.a. 'Drake's Drum').


  • Ambrose Dudley, 3rd Earl of Warwick
  • Ca. 1530 bis 1590. Sohn von John Dudley, Duke of Northumberland. Auch bekannt als 'Good Earl of Warwick', im Gegensatz zum glanzvolleren Leben seines Bruders Robert Dudley, 1st Earl of Leicester.

    Militärische Einsätze in Frankreich sowie Niederschlagung der Kett's Rebellion und Rising of the North. Lange Haft im Tower of London (London) nach dem Fall von Jane Grey, die seine Familie unterstützt hatte. Anhänger des Puritanismus.


  • John Dudley, 1st Duke of Northumberland
  • 1504 bis 1553. Mächtigster Mann Englands unter dem minderjährigen Edward VI. Er scheiterte mit seinem Plan, seine Schwiegertochter Jane Grey auf den englischen Thron zu bringen ('Neun-Tage-Königin').


  • Robert Dudley, 1st Earl of Leicester
  • Ca. 1532 bis 1588. Favorit von Elizabeth I.


  • Martin Frobisher
  • Ca. 1535 bis 1594. Unternahm drei Entdeckungsreisen auf der Suche nach der Nordwestpassage (1576 bis 1578), dem nördlichen Seeweg von Europa über die Arktis nach Asien.

    War am Sieg über die Spanische Armada (1588) und an späteren Raubzügen von Walter Raleigh gegen die Spanier beteiligt.


  • Humphrey Gilbert
  • Ca. 1537 bis 1583. Halbbruder von Walter Raleigh.

    Feldherr in Frankreich und Irland. Befürwortete die Ansiedlung englischer Siedler in Irland ('Plantations of Ireland'), die zu den Desmond-Rebellionen führten.

    Zurück in England wurde er Parlamentarier. Sein Plan für eine Akademie in London wurde später von Thomas Gresham umgesetzt ('Gresham College').

    Unterstützte Entdeckungsreisen von Martin Frobisher. 1583: Expedition nach Neufundland, wo er die erste englische Kolonie in Nordamerika gründete.

    Wohnsitz der Gilbert-Familie: Compton Castle (Devon).


  • Richard Grenville
  • 1542 bis 1591. Der Seefahrer und Soldat war mit Walter Raleigh und Francis Drake verwandt.

    Er organisierte die Ansiedlung englischer Siedler in Irland ('Plantations of Ireland'), die zu den Desmond-Rebellionen führten. Später brachte er englische Siedler nach Roanoke Island (Nordamerika). Beteiligt an der Niederlage der spanischen Armada (1588). Mit seinem Schiff 'Revenge' führte er ein berühmtes Gefecht gegen die Spanier (verewigt in dem Gedicht 'Revenge' von Alfred Tennyson).


  • Thomas Gresham
  • Händler und königlicher Finanzagent. Gründete die Londoner Börse ('Royal Exchange').


  • Christopher Hatton
  • 1540 bis 1591. Juristische Ausbildung. Favorit von Elizabeth I und gerüchteweise ihr Liebhaber. Politiker. Beteiligt an der Verurteilung von Anthony Babington und Mary, Queen of Scots wegen dem Babington Plot. Später Lord Chancellor.

    Erbaute Holdenby House (Northamptonshire), das damals größte Privathaus Englands. Unterstützte Entdeckungsreisen von Francis Drake.


  • John Hawkins
  • 1532 bis 1595. Der Seefahrer, Freibeuter und Entdecker erwarb als einer der ersten englischen Sklavenhändler und Erfinder des Dreieckshandels ein großes Vermögen.

    Seine Rolle als Doppelagent im Ridolfi Plot brachte ihm einen Sitz im Parlament. Er reformierte die Royal Navy und war Vizeadmiral im Kampf gegen die Spanische Armada (1588).


  • Richard Hawkins
  • Ca. 1562 bis 1622. Der Sohn von John Hawkins war ein erfolgreicher Seemann, Entdecker und Pirat. Seine beliebten Memoiren 'Voiage into the South Sea' waren die Inspiration für 'Westward Ho!' von Charles Kingsley.


  • Philip Howard, 20th Earl of Arundel
  • 1557 bis 1595. Wurde von Papst Paul VI. als einer der 'Forty Martyrs of England and Wales' kanonisiert.


  • Thomas Howard, 4th Duke of Norfolk
  • 1536 bis 1572. Konspirierte mehrfach gegen Elizabeth I (u.a. Ridolfi Plot).


  • Francis Knollys
  • Ca. 1511 bis 1596. Verheiratet mit Catherine Carey (Tochter von Mary Boleyn).

    Diente Henry VIII, Edward VI und Elizabeth I. Als Protestant ging er unter Mary I ins Exil.

    Er beaufsichtigte Mary, Queen of Scots nach ihrer Flucht nach England und gab diese Aufgabe später an George Talbot, 6th Earl of Shrewsbury ab.

    15 Kinder, u.a. Lettice Knollys.



    Elizabeth I.: The Virgin Queen*



  • Henry Percy, 9th Earl of Northumberland
  • 1564 bis 1632. 'The Wizard Earl'.


  • Walter Raleigh
  • 1554 bis 1618. Seefahrer, Entdecker, Dichter und Soldat.


  • Robert Rich, 1st Earl of Warwick
  • 1559 bis 1619. Sohn von Robert Rich, 2nd Baron Rich, dem er als 3rd Baron Rich nachfolgte.

    Ließ sich von seiner Ehefrau Penelope Devereux scheiden, nachdem ihre Affäre mit Charles Blount, Baron Mountjoy (späterer 1st Earl of Devonshire) bekannt wurde. Heiratete später Frances Wray, die Witwe von George St Paul.


  • Francis Russell, 2nd Earl of Bedford
  • Ca. 1527 bis 1585. Adelsfamilie Russell. Bedeutender Politiker und Diplomat unter Elizabeth I.


  • Thomas Smythe
  • Ca. 1558 bis 1625. Smythe stammt aus einer Händlerfamilie aus London. Mitglied der 'Worshipful Company of Haberdashers' und der 'Worshipful Company of Skinners'. Sheriff von London. 1600 wurde er der erste Gouverneur der East India Company (mit Unterbrechungen bis 1621). Wegen Verdachts der Beteiligung an der Essex Rebellion war er zwischenzeitlich im Tower of London (London) inhaftiert. Finanzierte mehrere Entdeckungsreisen und war in diverse Handelsunternehmen involviert ('Muscovy Company', 'Virginia Company' etc.).


  • Edward Stafford
  • 1552 bis 1605. Sohn von Sir William Stafford und Dorothy Stafford.

    Studium in Cambridge (Cambridgeshire). Mit Unterstützung von William Cecil, Lord Burghley Parlamentsmitglied und Karriere am Hof von Elizabeth I, deren Hofdame seine Mutter war. Diplomat in Frankreich. Vermutlich wegen finanzieller Schwierigkeiten verkaufte er Informationen an Frankreich und Spanien und unterließ es, England über die Kriegsvorbereitungen der Armada zu informieren. Spymaster Francis Walsingham war mißtrauisch, konnte ihm jedoch keine Gegenspionage nachweisen.

    Verheiratet mit Robertsa Chapman. Zweite Ehe mit Douglas Sheffield, der ehemaligen Geliebten von Robert Dudley, 1st Earl of Leicester.


  • Charles Stuart, 1st Earl of Lennox
  • 1555 bis 1576. Sohn von Matthew Stewart, 4th Earl of Lennox und Margaret Douglas (Tochter von Margaret Tudor). Bruder von Henry Stuart, Lord Darnley.

    Seine Heirat mit Elizabeth Cavendish (Tochter von Bess of Hardwick) erregte den Zorn von Elizabeth I. Tochter: Arbella Stuart.


  • Henry Stuart, Lord Darnley
  • 1545 bis 1567. House of Stuart. Sohn von Matthew Stewart, 4th Earl of Lennox und Margaret Douglas. Anwärter auf den englischen und schottischen Thron.

    Heiratete Mary, Queen of Scots. Ihr gemeinsamer Sohn James wurde schottischer und als James I auch englischer König.

    Er war an der Verschwörung protestantischer schottischer Adliger (unter Führung von Patrick Ruthven, 3rd Lord Ruthven) gegen Marys Privatsekretär David Rizzio (ca. 1533 bis 1566) beteiligt, die zu dessen Ermordung führte.

    Er wurde vermutlich auf Geheiß seiner Ehefrau von deren Liebhaber und späteren Ehemann Earl of Bothwell ermordet. Es kam zum Aufstand des schottischen Adels, Mary musste abdanken, floh nach England, wo sie von Elizabeth I gefangengehalten und letztlich wegen Hochverrats hingerichtet wurde.


  • George Talbot, 6th Earl of Shrewsbury
  • 1528 bis 1590. Einflussreicher Politiker. Verheiratet mit Bess of Hardwick. 'Gastgeber' der gefangengehaltenen Mary, Queen of Scots.


  • Edward de Vere, 17th Earl of Oxford
  • 1550 bis 1604. Dichter und Patron diverser Künstler. Favorit von Elizabeth I.


  • Francis Walsingham
  • 1532 bis 1590. Aufbau des englischen Geheimdiensts für Elizabeth I.


  • Unsere Tipps
  • ... Buchtipps Elisabethanisches Zeitalter

    ... Filmtipps Elisabethanisches Zeitalter





    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)