England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Familie Bentinck & Duke of Portland

... einflussreiche Adelsfamilien und andere berühmte Personen aus Großbritannien & Irland




  • Epoche
  • Glorious Revolution, England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 17. Jh., England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 18. Jh., England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 19. Jh., England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 20. Jh.


  • Familie Bentinck
  • Die Adelsfamilie Bentinck hat ihren Ursprung in den Niederlanden.

    Während der Glorious Revolution kam Hans Willem Bentinck zusammen mit Wilhelm von Oranien (William III) nach England. Er erhielt 1689 den Titel 'Earl of Portland', sein Sohn Henry Bentinck 1716 den Titel 'Duke of Portland'.


  • Earl of Portland
  • Der britische Adelstitel wurde zweimal geschaffen:

    1633 für den Politiker Richard Weston, 1st Baron Weston.

    1689 für William Bentinck, den Freund und Berater von William III.


  • Duke of Portland
  • Der Adelstitel wurde 1716 für Henry Bentinck geschaffen.


  • Familiensitze der Familie Bentinck
  • Bothal Castle (Northumberland)

    Schoonheten House (Niederlande)

    Welbeck Abbey (Nottinghamshire)


  • William Bentinck, 1st Earl of Portland
  • Hans Willem Bentinck (1649 bis 1709) war ein enger Freund von Wilhelm von Oranien. Er arrangierte dessen Heirat mit der späteren Mary II und bereitete die Invasion Englands vor, die James II vertrieb (Glorious Revolution). Er begleitete Wilhelm nach England, wo dieser als William III zusammen mit seiner Frau den Thron übernahm.

    Später diente er dem König v.a. als Diplomat, der ihn dafür mit großen Ländereien beschenkte.

    Hans Willem Bentinck heiratete Anne Villiers. Sie war die Tochter von of Edward Villiers und Frances Howard (Tochter von Theophilus Howard, 2nd Earl of Suffolk). In zweiter Ehe war er mit Jane Martha Temple verheiratet.


  • Henry Bentinck, 1st Duke of Portland
  • Henry Bentinck (1682 bis 1726) war der Sohn von William Bentinck, 1st Earl of Portland und Anne Villiers.

    Er heiratete Elizabeth Noel (Tochter von Wriothesley Baptist Noel, 2nd Earl of Gainsborough).

    Nachdem er ein Vermögen in der 'South Sea Bubble' verloren hatte, nahm er den Posten des Gouverneurs von Jamaika an.


  • William Bentinck, 2nd Duke of Portland
  • William Bentinck (1709 bis 1762) war der Sohn von Henry Bentinck, 1st Duke of Portland und Elizabeth Noel.

    Er soll einer der Initiatoren des 'Great Bottle Hoax' (1749) gewesen sein.

    Verheiratet mit Margaret Harley.


  • Margaret Bentinck, Duchess of Portland
  • Margaret Harley (1715 bis 1785) war die Tochter von Edward Harley, 2nd Earl of Oxford and Earl Mortimer und Henrietta Holles (Tochter und Erbin von John Holles, 1st Duke of Newcastle und Margaret Cavendish).

    Sie wuchs in Wimpole Hall (Cambridgeshire) auf und war schon als Kind künstlerisch und naturkundlich interessiert.

    Margaret heiratete William Bentinck, 2nd Duke of Portland. Sie war Mitglied der 'Bluestockings', eine bedeutende Sammlerin von Kunst (u.a. 'Portland Vase') und naturkundlichen Objekten (größte Sammlung dieser Art in England) und zudem die reichste Frau von England.


  • William Cavendish-Bentinck, 3rd Duke of Portland
  • William Cavendish-Bentinck (1738 bis 1809) war der Sohn von William Bentinck, 2nd Duke of Portland und der Erbin Margaret Harley.

    Er war ein bedeutender Staatsmann und 1783 sowie zwischen 1807 und 1809 britischer Premierminister.

    Verheiratet mit Dorothy Cavendish (Tochter von William Cavendish, 4th Duke of Devonshire), deren Namen er zusätzlich annahm.


  • Lord William Bentinck
  • William Henry Cavendish-Bentinck (1774 bis 1839) war ein Sohn von William Cavendish-Bentinck, 3rd Duke of Portland und Dorothy Cavendish.

    Er kämpfte in den Napoleonischen Kriegen und war 1828 bis 1835 Governor-General von Britisch-Indien.


  • William Cavendish-Scott-Bentinck, 5th Duke of Portland
  • William Cavendish-Scott-Bentinck (1800 bis 1879) war der Sohn von William Henry Cavendish-Scott-Bentinck, the 4th Duke of Portland und Henrietta Scott.

    Der Exzentriker erbaute unter der Welbeck Abbey eine riesiges unterirdisches System von Gängen, das u.a. eine Galerie und eine Bibliothek enthielt.

    Druce Case: 1897 behauptete die Witwe Anna Maria Druce, William Cavendish-Scott-Bentinck hätte ein Doppelleben als ihre Schwiegervater geführt und ihr Sohn wäre sein Erbe. Der Prozeß dauerte zehn Jahre.

    Buchtipp: 'Dr. Thorndyke intervenes' von R. Austin Freeman.



    Geschichte Englands*



  • Ottoline Morrell
  • Ottoline Morrell (1873 bis 1938) war die Tochter von Arthur Cavendish-Bentinck und Augusta Browne und die Halbschwester von William Cavendish-Bentinck, 6th Duke of Portland.

    Sie heiratete den liberalen Politiker Philip Morrell, mit dem sie eine 'offene Ehe' führte. Zu ihren Liebhabern zählten wahrscheinlich Dora Carrington (Künstlerin), Roger Fry (Kunsthistoriker, Augustus John (Maler), Henry Lamb (Maler) und Bertrand Russell (Philosoph).

    In ihrem Herrenhaus Landhaus Garsington Manor nahe Oxford beherbergte Morrell, die Mitglied der Bloomsbury Group und Pazifistin war, viele Künstler (Aldous Huxley etc.) und gewährte während des Ersten Weltkriegs Kriegsdienstverweigerern wie Clive Bell, Duncan Grant und Lytton Strachey Unterkunft.

    Morrell soll die Inspiration für Lady Sybilline Quarrell in 'Forty Years on' von Alan Bennett, Lady Caroline Bury in 'It's a Battlefield' von Graham Greene und Hermione Roddice in 'Women in Love' von D.H. Lawrence gewesen sein.

    Buchtipps: Schlüsselroman 'Crome Yellow' (Eine Gesellschaft auf dem Lande) von Aldous Huxley. 'The Coming Back' von Constance Malleson.

    Filmtipps: Carrington (1995, Carrington: Liebe bis in den Tod). Wittgenstein (1993).


  • Timothy Bentinck, 12th Earl of Portland
  • Timothy Bentinck (geboren 1953) ist der Sohn von l Henry Bentinck, 11th Earl of Portland.

    Er ist Schauspieler (ausgebildet an der Bristol Old Vic Theatre School) - am besten bekannt aus der Radio-Seifenoper The Archers.






    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)