England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Rachel Bright: Der Löwe in dir*

... mehr Kinderbücher aus England


Monty Don: Über das Gärtnern*

... zum England-Garten-Shop

Tipp: Barbecue



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Berühmte Verschwörungen

... berühmte Personen & Ereignisse der Geschichte Englands




  • Epoche
  • England im Mittelalter, England im 16. Jh., England & Vereinigtes Königreich / Großbritannien im 17. Jh.


  • Babington Plot
  • Ziel der Babington-Verschwörung (1586) war die Ermordung der protestantischen Elizabeth I. Ihre Nachfolgerin sollte die katholische Mary, Queen of Scots werden, die seit 18 Jahren von Elizabeth I gefangengehalten wurde. Langfristiges Ziel war eine Invasion des spanischen Königs Philip II und die Rückkehr Englands zum Katholizismus.

    Die Hauptverschwörer waren Anthony Babington und John Ballard. Ihnen schlossen sich zahlreiche katholische Höflinge an.

    Die Verschwörung konnte rechtzeitig durch den Geheimdienstchef Francis Walsingham aufgedeckt werden. Mary, Queen of Scots tappte in die Falle, die ihr der 'Spymaster' gestellt hatte (sie schrieb einen Brief, in dem sie dem Mordversuch zustimmte) und wurde wegen Hochverrats hingerichtet.

    Buchtipps: 'A dead Man in Deptford' von Anthony Burgess. 'Conies in the Hay' von Jane Lane'. 'Maria Stuart' von Friedrich Schiller.

    Filmtipps: Elizabeth R (1971). Elizabeth: The golden Age (2007, Elizabeth: Das goldene Königreich).


  • Bye Plot
  • 1603 planten katholische Priester die Gefangennahme des protestantischen Königs James I. Er sollte durch Arbella Stuart ersetzt werden.


  • Epiphany Rising
  • 1399 bis 1400. John Montagu, 3rd Earl of Salisbury, John Holland, 1st Earl of Huntingdon, Thomas Holland, 3rd Earl of Kent und Thomas le Despenser, 4th Baron le Despencer planten, Henry IV zu ermorden und Richard II zurück auf den englischen Thron zu bringen. Edward of Norwich, 2nd Duke of York verriet den Plan.


  • Farnley Wood Plot
  • Nordenglische Verschörung gegen Charles II im Jahr 1663, die durch Informanten aufgedeckt wurde. Die Hauptverschwörer waren Joshua Greathead und Thomas Oates.


  • Gunpowder Plot
  • 1605 verübten englische Katholiken einen Attentatsversuch auf das englische Parlament. Sie wollten den protestantischen König James I und seine Familie sowie alle Parlamentarier töten. Attentäter: Guy Fawkes, Robert Catesby etc.


  • Main Plot
  • 1603 planten katholische Priester die Gefangennahme des protestantischen Königs James I. Er sollte durch Arbella Stuart ersetzt werden.

    Anführer der Verschwörung sollen Henry Brooke, 11th Baron Cobham und Walter Raleigh gewesen sein.

    Der 'Main Plot' wurde während der Ermittlungen zum 'Bye Plot' aufgedeckt. Die Beteiligten beider Verschwörungen wurden zusammen vor Gericht gestellt. Walter Raleighs Todesstrafe wurde in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt.


  • Popish Plot
  • Titus Oates (1649 bis 1705) erfand die 'Papisten-Verschwörung' (1678 bis 1681). Nach dieser planten angeblich Katholiken die Ermordung von Charles II. Er sollte danach durch seinen katholischen Bruder (späterer James II) ersetzt werden, der England wieder katholisch machen sollte.

    Die Behauptungen von Titus Oates führten zu einer nationalen Hysterie, die in eine schwere innenpolitische Krise ('Exclusion Crisis') mündete.

    Mindestens 22 Unschuldige - u.a. William Howard, 1st Viscount Stafford - wurden wegen angeblichem Hochverrat hingerichtet.

    Nachdem James II englischer König geworden war, rächte er sich an Oates, indem er ihn wegen Meineids zu lebenslanger Haft verurteilte. Einmal im Jahr wurde er für einen Tag an den Pranger gestellt, am nächsten quer durch London geführt und am dritten und vierten Tag öffentlich ausgepeitscht. Er wird bis heute in Umfragen als einer der schlimmsten Briten gewählt.

    Buchtipps: 'Peveril of the Peak' (Peveril vom Gipfel) von Walter Scott.


  • Ridolfi Plot
  • Ziel der Ridolfi-Verschwörung (1570 bis 1571) war die Ermordung der protestantischen Elizabeth I. Ihre katholische Cousine Mary, Queen of Scots sollte neue Königin werden und England zum Katholizismus zurückführen.

    Als Ehemann für Mary war der ebenfalls katholische Thomas Howard, 4th Duke of Norfolk vorgesehen. Der reichste Landbesitzer Englands hatte die nordenglische Rebellion Rising of the North (1569 bis 1570) gegen Elizabeth I unterstützt und war nach der Niederschlagung nur durch ein Gnadengesuch der Exekution entgangen.

    Kopf hinter der Verschwörung war der italienische Bankier Roberto Ridolfi (1531 bis 1612), einer der Organisatoren der Rebellion Rising of the North.

    Nach Aufdeckung der Verschwörung durch John Hawkins wurde Thomas Howard, 4th Duke of Norfolk wegen Hochverrats hingerichtet.

    Filmtipps: Elizabeth (1998). Mary, Queen of Scots (1971, Maria Stuart, Königin von Schottland)


  • Rye House Plot
  • 1683. Geplant war die Ermordung von Charles II. Sein Bruder, der spätere James II, sollte sein Nachfolger auf dem englischen Thron werden.

    Zu den Verschwörern zählten u.a.

    Thomas Armstrong (Parlamentsmitglied)

    Henry Booth, 1st Earl of Warrington

    Archibald Campbell, 9th Earl of Argyll

    Henry Cornish (Sheriff der City of London)

    Elizabeth Gaunt

    Charles Gerard, 1st Earl of Macclesfield

    Thomas Grey, 2nd Earl of Stamford

    William Howard, 3rd Baron Howard of Escrick

    William Russell, Lord Russell (Parlamentsmitglied)



    Geschichte Englands*



  • Southampton Plot
  • 1415 versuchten Richard of Conisburgh, 3rd Earl of Cambridge (Vater von Richard Plantagenet, 3rd Duke of York), Henry Scrope, 3rd Baron Scrope of Masham und Thomas Grey, den englischen König Henry V zu stürzen und stattdessen Edmund Mortimer, 5th Earl of March auf den Thron zu bringen.

    Edmund Mortimer informierte den König. Die drei Verschwörer wurden nach ihrem Prozeß in Southampton hingerichtet.

    Buchtipp: 'Henry V' von William Shakespeare.


  • Throckmorton Plot
  • Ziel der Throckmorton-Verschwörung (1583) war die Ermordung der protestantischen Elizabeth I. Stattdessen sollte die katholische Mary, Queen of Scots, die seit 18 Jahren von Elizabeth I gefangengehalten wurde, auf den englischen Thron kommen. Langfristiges Ziel war eine Invasion unter Führung von Henri I. de Lorraine, Duc de Guise und die Rückkehr Englands zum Katholizismus.

    Francis Throckmorton (Cousin von Elizabeth Throckmorton, einer Hofdame von Elizabeth I) war der Sekretär von Mary, Queen of Scots. Er vermittelte zwischen Mary und Bernardino de Mendoza, dem spanischen Botschafter. Der Plan wurde vom Geheimdienstchef Francis Walsingham aufgedeckt und Throckmorton gestand unter Folter. Er wurde wegen Hochverrats hingerichtet.

    Anschließend entwarfen Francis Walsingham und William Cecil, Lord Burghley einen Erlaß ('Bond of Association'), demzufolge jeder folgende Attentatsversuch mit Exekution bestraft werden sollte. Er ermöglichte die Hinrichtung von Mary, Queen of Scots nach dem 'Babington Plot'.






    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)