England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Aktuell: Alles über Weihnachten in England


Unser neuer Weihnachtsshop UK mit Spezialitäten, Deko, Musik und vielen britischen Geschenkideen


Wrendale Kalender 2021*



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Viktorianisches Zeitalter

Vanity Fair (BBC, 1998)

... BBC-Verfilmungen und andere Verfilmungen aus Großbritannien & Irland




Vanity Fair*

Verfilmung des Romans von William Makepeace Thackeray.

Miniserie. Dramaserie. BBC. In 6 Teilen (jeweils 50 Min.).

Adaption: Andrew Davies



Die Schulfreundinnen Amelia Sedley (Frances Grey) und Rebecca Sharp (Natasha Little) könnten unterschiedlicher nicht sein. Die passive Amelia kommt aus reichem Elternhaus. Die intelligente und ehrgeizige Becky ist die Tochter eines armen englischen Malers und einer französischen Tänzerin. Nach dem Bankrott von Amelias Vater, muss sein Freund Willam Dobbin (Philip Glenister) ihren Verlobter George Osborne (Tom Ward) überreden, sie trotzdem zu heiraten.


William selbst liebt Amelia aufrichtig, macht sich aber keine Hoffnungen auf sie. George wird daraufhin von seinem Vater enterbt. Becky arbeitet inzwischen als Gouvernante bei dem vulgären Landjunker Sir Pitt Crawley (David Bradley), der sie ebenso umwirbt wie sein Sohn Radwon Crawley (Nathaniel Parker).


Rawdon heiratet Becky heimlich und verliert dadurch das Erbe seiner Tante (Miriam Margolyes). Rawdon erweist sich ganz im Gegensatz zu George als treusorgender Ehemann. Amelia vergöttert George auch nach dessen frühem Tod und verzieht ihren gemeinsamen Sohn. Becky macht mithilfe von Lord Steyne gesellschaftlich Karriere.


Außerdem spielen: Michele Dotrice (Mrs. Sedley), Jeremy Swift (Jos Sedley), David Ross (Mr. Sedley), Stephen Frost (Bute Crawley), Janine Duvitski (Mrs. Bute Crawley), Anton Lesser (Pitt Crawley)


Der englische Klassiker erschien 1848. Die BBC-Verfilmung von 'Vanity Fair' stammt aus dem Jahr 1998.


Von KSM gibt es eine synchronisierte Version, die zusätzlich mit der englischen Tonspur und deutschen Untertiteln ausgestattet ist.

Dreharbeiten von 'Vanity Fair'

Drehorte waren u.a. Cheltenham (Gloucestershire, England, Vereinigtes Königreich / Großbritannien), Claydon House (Buckinghamshire) als Pumpernickel Hotel, Gloucester Docks (Gloucestershire), London, Miserden (Gloucestershire), Pittville Park (Gloucestershire), Ragley Hall (Warwickshire) als Haus von Lord Steyne, Stowe House (Buckinghamshire) als Hyde Park in London, Tenby (Wales) als Brighton (Sussex), Town Hall in Cheltenham (Gloucestershire) als Ballsaal etc.





Aktuelle TV- & Film-Tipps bei hamleyhall:




Johnny English - Man lebt nur dreimal*

... mehr englische Kinofilme


Cabin Pressure*

... mehr Radio-Sitcoms etc.


Fire TV-Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung*


Alle Angaben ohne Gewähr.


Tags: Filmtipps | BBC | England | UK: A-Z


Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)