England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Rachel Bright: Der Löwe in dir*

... mehr Kinderbücher aus England


Monty Don: Über das Gärtnern*

... zum England-Garten-Shop

Tipp: Barbecue



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Egg Rolling

... Ostern in England bei hamleyhall



'Egg Rolling' (Ostereierschieben, Eiertrudeln) ist ein englischer Osterbrauch, bei dem Ostereier einen mit Gras bewachsenen Hügel hinabgerollt werden. Gewinner ist meist, wessen Ei am weitesten getrudelt ist.


Verwendet werden hart-gekochte Eier (Boiled Eggs), die gefärbt bzw. bemalt wurden. Traditionell wurden die verwendeten Ostereier in Zwiebelschalen gehüllt und dann gekocht, was ihnen eine leicht goldene Farbe gab (siehe Pace Egging).


Traditionell findet das 'Egg Rolling' am Ostermontag (Easter Monday) statt und ist v.a. bei Kindern sehr beliebt.


Der Osterbrauch wird v.a. in der Grafschaft Lancashire (England) gepflegt. Hier findet für die Erwachsenen jeweils ein 'Egg Rolling'-Wettkampf am Holcombe Hill nahe Ramsbottom und im Avenham Park in Preston statt.


Weitere beliebte Schauplätze sind z.B.:


Eine Legende aus Lancashire besagt, dass man die zerbrochenen Eierschalen sorgfältig zerkleinern muss, da sie sonst von Hexen als Fortbewegungsmittel verwendet werden. Ostereier wurden hier typischerweise am Easter Sunday verspeist oder aber als Geschenke an Pace-Eggers verschenkt. Pace-Eggers verkleideten sich in phantasievollen Kostümen, sammelten auf ihren Prozessionen durch die Straßen Geld für einen guten Zweck und führten ein Mummers Play auf.


Alle Angaben ohne Gewähr.


Tags: Bräuche & Folklore | Typisch England | England | UK: A-Z | Anglistik studieren


Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)