England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Robbie Williams: The Christmas Present*

... mehr Weihnachtsmusik

Tipp: Alles über Weihnachten in England


Fortnum & Mason: A very british Christmas (Deutsche Ausgabe)*

... mehr englische Weihnachtskochbücher

Tipp: Unser Weihnachtsshop



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Jack and the Beanstalk

Typisch England... typisch England



  • Jack and the Beanstalk
  • 'Jack and the Beanstalk' ist ein englisches Märchen, das auch als 'Jack and the Giant Man' bekannt ist. Im deutschen Sprachraum ist es als 'Hans und die Bohnenranke' bekannt.

    Es wurde erstmals 1734 als 'The Story of Jack Spriggins and the Enchanted Bean' veröffentlicht. Spätere Versionen stammen von Benjamin Tabart ('The History of Jack and the Bean-Stalk, 1807), Henry Cole ('Felix Summerly', 1842) und Joseph Jacobs (1890).

    Neben Jack the Giant Killer gehört auch 'Jack and the Beanstalk' zu den 'Jack Tales'. Deren Held ist die Heldengestalt Jack aus England, teilweise auch speziell aus Cornwall (England, Vereinigtes Königreich / Großbritannien).

  • Jack and the Beanstalk Inhalt
  • Als ihre einzige Kuh aufhört, Milch zu geben, wird Jack von seiner armen, verwitweten Mutter auf den Markt geschicjt, um sie zu verkaufen. Unterwegs trifft Jack einen alten Mann, der ihm fünf magische Bohnen für die Kuh anbietet. Jacks Mutter ist wenig begeistert, wirft die Bohnen aus dem Fenster und schickt Jack ohne Abendessen ins Bett.

    Am nächsten Morgen ist aus den Bohnen eine riesige Bohnenranke gewachsen, die bis in den Himmel reicht und die Jack hinaufklettert. Im Himmel findet er ein Schloß und geht hinein. Dann kommt ein Riese, der das Schloss bewohnt nach Hause, spürt Jacks Anwesenheit und sagt sein berühmtes Fee-fi-fo-fum...

  • Fee-fi-fo-fum!
  • I smell the blood of an Englishman,
  • Be he alive, or be he dead,
  • I'll grind his bones to make my bread.
  • Jack kann jedoch - in einigen Versionen durch die Hilfe der Frau des Riesen - entkommen. Das erste Mal mit einem Sack voller Gold, bei seinem zweiten Besuch eine Gans, die goldene Eier legt (siehe 'To kill the Goose that laid the golden Eggs'), und bei seinem dritten Besuch eine selbstspielende Harfe.

    Dabei wird er jedoch von dem Riesen überrascht, der ihm die Bohnenranke hinab verfolgt. Jack ist jedoch schneller, schlägt die Bohnenranke mit einer Axt ab und der Riese fällt zu Tode. Jack und seine Mutter leben nun glücklich und zufrieden.

    Oftmals wird kritisiert, daß Jack durch Diebstahl und Mord zu seinem Glück findet. Deswegen wird in neueren Versionen der Riese als Bösewicht dargestellt, der seine Untertanen terrorisiert oder auch Jacks Vater getötet hat.

  • Jack and the Beanstalk Adaptionen
  • Es gibt zahlreiche Jack and the Beanstalk-Verfilmungen, z.B. 'Jack and the Beanstalk: The real Story' (2001, TV, Jagd auf den Schatz der Riesen).

    Daneben ist die Geschichte auch die Grundlage für eine beliebte Pantomime, in der Jack der 'Principal Boy', der Riese der Bösewicht und Jacks Mutter die Dame ist.

    Roald Dahl hat das Märchen in 'Revolting Rhymes' neu erzählt und in 'The BFG' als Hintergrund verwendet.



    Jack and the Beanstalk*



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Bräuche & Folklore | Typisch England | England | UK: A-Z | Anglistik studieren


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)