England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


Rachel Bright: Der Löwe in dir*

... mehr Kinderbücher aus England


Monty Don: Über das Gärtnern*

... zum England-Garten-Shop

Tipp: Barbecue



England | Irland | Schottland | Wales
Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
... Land, Geschichte & Kultur
♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

Saint David

Typisch Wales... typisch Wales



  • David von Menevia
  • Saint David (walisisch: Dewi Sant, Latein: Davidus, deutsch: David von Menevia) lebte von ca. 500 bis ca. 589 n. Chr. Der walisische Bischoff von Mynyw, dem heutigen xSt David's (Wales, Vereinigtes Königreich / Großbritannien), lebte und predigte ein einfaches Lebens und wurde später zum Heiligen erklärt.

    Er entstammte der königlichen Familie Cunedda.

    David von Menevia gilt als Nationalheiliger von Wales (Vereinigtes Königreich / Großbritannien). Sein Symbol ist der Leek.

    Laut einer Legende soll sich während einer Predigt der Boden unter Saint David zu einem Hügel erhoben haben, damit ihn die Zuhörer besser sehen und hören konnten. (Der Historiker John Davies bezeichnete das Entstehen eines weiteren Hügels in dieser von Hügeln geprägten Landschaft als eines der überflüssigsten Wunder).

    Seine letzten Worte sollen gewesen sein: His last words to his followers were in a sermon on the previous Sunday. The Welsh Life of St David gives these as: 'Arglwydi, vrodyr, a chwioryd, Bydwch lawen a chedwch ych ffyd a'ch cret, a gwnewch y petheu bychein a glywyssawch ac a welsawch gennyf i. A mynheu a gerdaf y fford yd aeth an tadeu idi' (Lords, brothers and sisters, Be joyful, and keep your faith and your creed, and do the little things that you have seen me do and heard about. And as for me, I will walk the path that our fathers have trod before us.). 'Gwnewch y pethau bychain mewn bywyd' (Do ye the little things in life) ist bis heute eine beliebte walisische Redewendung.

    Saint David wurde in der St. Davids Cathedral in St David's (Pembrokeshire) begraben. Die Kathedrale entstand im 11. und 12. Jh. an der Stelle, an der Saint David sein berühmtes Kloster gegründet hatte, und ist die letzte größere Kirche im normannischen Stil in Großbritannien.

    An seinem vermuteten Todestag - dem 1. März - feiern die Waliser ihren Nationalfeiertag, den Saint David's Day. Das traditionelle Tragen von Leek - bzw. einer Narzisse - an diesem Tag geht auf die Legende zurück, daß Saint David den walisischen Kämpfern in einer Schlacht gegen die Sachsen empfohlen hatte, ein Stück Lauch an ihrer Rüstung zu befestigen, um sich von den Gegnern zu unterscheiden.

    Musiktipps: 'Dewi Sant' von Karl Jenkins



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Symbole | Typisch Wales | Wales | UK: A-Z | Anglistik studieren


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)