• EnglandIrlandSchottlandWalesAnglistik studieren | Bestseller | Fernsehserien | Filme | Küche | Personen | Urlaub | Weihnachten in EnglandA-Z
  • England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


    Englische Gartenbank*

    NEU: Garten-Tipps bei hamleyhall



    England | Irland | Schottland | Wales
    Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
    ... Land, Geschichte & Kultur
    ♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
    ♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
    ♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

    Ostern in England

    Ostern in England

    Ostern in England - und das Ende der Fastenzeit - feiert man mit Ostereiern (Easter Eggs) und dem Osterhasen (Easter Hare) sowie einem großen Osteressen.


    Während man am Beginn der Fastenzeit die restlichen Eier zu Pancakes (Eierkuchen) für den Pancake Day verarbeitet, werden Eier dann zu Ostern hübsch gefärbt und bemalt (Pace Egging) und für die Ostereiersuche (Easter Egg Hunt), das Eiertrudeln (Egg Rolling) und andere englische Osterbräuche verwendet.







    Der Gründonnerstag ist in England als 'Maundy Thursday' bekannt. Königin Elizabeth II verteilt an diesem Tag - jedes Jahr in einer anderen Kirche des Landes - eigens geprägte Silbermünzen und kleine Geschenke an ältere Kirchengänger ('Royal Maundy').


    Der Karfreitag wird 'Good Friday' genannt und ist ein offizieller Feiertag. An diesem Tag - und inzwischen oft auch an den anderen Ostertagen - werden zum Frühstück die englischen Osterbrötchen, die Hot Cross Buns, serviert. Die süßen, würzigen Milchbrötchen werden mit Rosinen gefüllt und haben oben ein großes Kreuz. Es wird vor dem Backen in der Teig geritzt und danach mit einer Zuckerglasur gefüllt. Als Hauptmahlzeit wird am Karfreitag ein Fischgericht serviert.


    Am Karsamstag (Holy Saturday) werden in England traditionellerweise die Ostereier (Easter Eggs) bemalt (Pace Egging). Der Tag wird oftmals 'Easter Saturday' genannt. Das ist aber die Bezeichnung für den Samstag nach Ostern.


    Der 'Easter Day' (Ostersonntag) beginnt mit einem Frühstück, zu dem die hartgekochten und hübsch bemalten Ostereier serviert werden. Anschließend werden Osterkarten (Easter Cards) und Ostergeschenke ausgetauscht. Später genießt man im Kreis der Familie einen Roast Lamb (Lammbraten) und als Dessert die beliebten Easter Biscuits. Am späten Nachmittag wird dann der Simnel Cake zu einer Tasse Tee serviert. An dem Tag findet auch traditionell die Easter Egg Hunt, die Suche nach den versteckten Ostereier (Easter Eggs), statt.


    Am 'Easter Monday' (Ostermontag), wie Karfreitag auch ein Feiertag, findet das Eiertrudeln (Egg Rolling) statt. Dabei werden hartgekochte und hübsch bemalte Eier einen Hügel hinuntergerollt. In einigen Städten werden sogar 'Egg Rolling Competitions' veranstaltet. Für Kinder wird auch oft ein Eierlauf organisiert.



  • Ostergeschenke

  • After Eight Ostergeschenke*

  • Osterbasteln

  • Baker Ross Osterbastel-Set*

  • Osterbücher

  • Spot's First Easter*

  • Easter Cards (Englische Osterkarten)

  • Great British Card Company Osterkarte*



    Zu Ostern wird in vielen englischen Gemeinden das traditionelle Morris Dancing aufgeführt.


    Es ist ein alter Brauch, das Frauen und Mädchen zu Ostern in England erstmals ihre handgemachten Frühjahrshauben (Easter Bonnets) oder Frühjahrshüte tragen. Auch zur großen Parade im Battersea Park (London), die am Ostersonntag nach der großen Ostereiersuche (Easter Egg Hunt) stattfindet, werden ausgefallene Hauben und Hüte gezeigt. Queen Victoria präsentierte hier erstmals 1858 ihr neues Frühjahrskleid und eine passende Frühjahrshaube.


    Tags: Feiertage & Events | Anglistik-Basics | Typisch England | A-Z


    Startseite Über uns Impressum British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)