• EnglandIrlandSchottlandWalesAnglistik studieren | Bestseller | Fernsehserien | Filme | Küche | Personen | Urlaub | Weihnachten in EnglandA-Z
  • England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


    DVD-Tipp: Agatha Raisin*

    England | Irland | Schottland | Wales
    Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
    ... Land, Geschichte & Kultur
    ♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
    ♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
    ♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

    Aktuell:
    Ostern in England
    St. Patrick's Day
    St. George's Day

    Englischer Tee

    ... englisches Essen & englische Getränke für jede Tageszeit



    Englischer Tee

  • Englischer Tee und die englische Teekultur
  • Der Tag beginnt für viele Engländer mit einer belebenden Tasse Tee, dem englischen Nationalgetränk. Der 'Early Morning Tea' wird oft noch im Bett getrunken, gehört aber auf jeden Fall zu einem typisch englischen Frühstück (z.B. Full English Breakfast).

    Elevenses ist in England eine kleine Zwischenmahlzeit am späten Vormittag (also gegen 11 Uhr). Zum Tee wird gibt es einen Snack oder auch einfach nur englische Kekse.

    Den berühmten Afternoon Tea ('Five o'Clock Tea', Teestunde) können die wenigsten Engländer alltäglich zelebrieren. Meist reicht es nur zu einer schnellen 'Cuppa', also einer Tasse englischer Tee mit englischen Keksen.

    Als 'Tea Break' wird in England generell eine Pause bezeichnet, egal, ob dabei Tee getrunken wird oder nicht.

    In Notsituationen reagieren die Briten oft mit einem 'I put the Kettle on.' Eine Tasse Tee hilft also nicht nur beim Wachwerden, veredelt eine gemütliche Plauderstunde etc., sondern hilft in wirklich allen Lebenslagen.

    Heute wird der englische Tee und damit meint man nicht wie ursprünglich grünen Tee, sondern schwarzen Tee rund um die Uhr und von allen Schichten genossen.

    Besonders beliebt sind kräftige Tee-Sorten.

    Zu dem in der Kanne oder in der Tasse aufgebrühten Tee wird etwas Milch und/oder Zucker gegeben.

    In England wird (nach China und Irland) am meisten Tee getrunken.


  • Englischer Tee... die Geschichte
  • Zu Beginn des 17. Jh. brachte die Niederländische Ostindien-Kompanie erstmals Tee von China nach England. Zum Ende des Jahrhunderts ging das Handelsmonopol für asiatischen Tee an die englische East India Company über.

    Später bauten die Briten in ihren Kolonien erfolgreich eigenen Tee an.

    1834 fand die erste Tee-Auktion in der Londoner 'Mincing Lane' statt, die sich daraufhin zu DEM Handelsplatz für englischen Tee entwickelte. Kapitäne wetteiferten um die Ehre, mit ihrem Segelschiff den ersten Tee der neuen Ernte hierher zu bringen. Englischer Tee war damals entsprechend teuer und galt als Statussymbol.

    Katharina von Braganza, die Ehefrau von Charles II, soll den Tee am englischen Königshof eingeführt haben.

    Teewasser wurde ursprünglich im Teekessel erhitzt. Heute werden Wasserkocher genutzt. Englische Firmen wie Russell Hobbs und Morphy Richards bieten sie sowohl in modernen als auch in traditionellen englischen Designs an.


  • Beliebte englische Teesorten
  • Assam Tea, Darjeeling Tea, Earl Grey Tea und English Breakfast Tea uvm.


  • Englischer Tee und der traditionelle Afternoon Tea
  • Der Nachmittagstee ('Five o'Clock Tea', Teestunde) ist eine leichte Mahlzeit, die traditionell zwischen 4 und 6 Uhr eingenommen wird.

    Als Erfinderin der englischen Teestunde gilt Anna Russell, Duchess of Bedford, eine Hofdame von Queen Victoria.


    PG Tips Tee*



    Zusammen mit einer Kanne englischem Tee werden serviert:

    Cream Tea: Scones, Clotted Cream und Erdbeermarmelade

    Eine Auswahl an Sandwiches

    Teacake

    Battenberg Cake, Victoria Sponge und viele andere Kuchen


  • Mehr Tee aus England
  • Früchtetee

    Grüner Tee

    Ingwertee

    Kräutertee

    Lakritztee

    Lavendeltee

    Rosentee



    Englischer Tee: Englische Teemarken und Tee aus Irland


    Bewleys Tee*

    Irischer Tee von Bewleys aus Irland, z.B. Afternoon Tea.




    Cartwright & Butler Schwarzer Tee*

    Englischer Tee, z.B. Earl Grey Tea, von Cartwright & Butler aus Yorkshire in schöner Teedose.




    Clipper Teas Tee*

    Englischer Tee von Clipper Teas aus Dorset.


    English Tea Shop Schwarzer Tee*

    Englischer Tee von English Tea Shop aus London.




    Hampstead Tea Tee*

    Englischer Tee von Hampstead Tea aus London, z.B. Earl Grey Tea.




    Lipton Schwarzer Tee*

    Englischer Tee von Lipton aus Schottland.



    PG Tips Schwarzer Tee*

    Englischer Tee von PG Tips aus Manchester (Lancashire).




    Taylors of Harrogate Yorkshire Tee*

    Englischer Tee von Taylors of Harrogate aus Yorkshire.




    Twinings Tee*

    English Breakfast Tea, der wohl beliebteste englische Frühstückstee (englischer Tee, schwarzer Tee), von Twinings aus London.


    Twinings Tee*

    Sechs Teedosen mit jeweils 100 Gramm schwarzem Tee von Twinings aus London:

    Ceylon Orange Pekoe Tea

    Darjeeling Tea

    Earl Grey Tea

    English Breakfast Tea

    Lady Grey Tea

    Prince of Wales Tea




    Whittard of Chelsea Englischer Tee*

    Englischer Tee von Whittard of Chelsea aus Oxfordshire, z.B. Set mit acht verschiedenen Teesorten: Whittard Original, English Breakfast Tea, Afternoon Tea, Earl Grey Tea, Darjeeling Tea, Gunpowder, Lapsang Souchong und Orange Pekoe.



    Alle Angaben ohne Gewähr.



    Startseite Über uns Impressum British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)