• EnglandIrlandSchottlandWalesAnglistik studieren | Bestseller | Fernsehserien | Filme | Küche | Personen | Urlaub | Weihnachten in EnglandA-Z
  • England: Land, Kultur und Geschichte bei hamleyhall


    Poldark*

    ... mehr britische Serien & Miniserien

    Ostern in England

    ... mehr über Ostern in England



    England | Irland | Schottland | Wales
    Großbritannien & Vereinigtes Königreich (UK)
    ... Land, Geschichte & Kultur
    ♥ Bücher | Filme & Serien | Musik | Theater
    ♥ Englisch lernen | Anglistik studieren | Urlaub
    ♥ British-Shop mit Spezialitäten, Marken & Geschenkideen

    Königsgemahlinnen (Queen Consort)

    ... berühmte Personen & Ereignisse der Geschichte Englands



    Die Ehefrauen englischer und britischer Könige werden als 'Queen Consort' bezeichnet. Die nachfolgende Aufstellung enthält alle Königsgemahlinnen seit der Normannischen Eroberung von England (Vereinigtes Königreich / Großbritannien).




  • Adelheid von Sachsen-Meiningen
  • 1792 bis 1849. Tochter von Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen und Louise Eleonore zu Hohenlohe-Langenburg. - Ehefrau von William IV. - Nach ihr wurde die australische Stadt Adelaide benannt.


  • Adelheid von Löwen
  • Adeliza of Louvain. Ca. 1103 bis 1151. Tochter von Gottfried I. Barbutus (Herzog von Niederlothringen, Landgraf von Brabant und Löwen) und Ida von Namur. - Zweite Ehefrau von Henry I.


  • Anne Boleyn
  • 1501 oder 1507 bis 1536. Adelsfamilie Boleyn. Anne Boleyns Mutter stammte aus der mächtigen Adelsfamilie Howard. - Zweite Ehefrau von Henry VIII. Wegen ihr brach er mit der römisch-katholischen Kirche (Reformation). Hinrichtung wegen angeblichem Ehebruch.


  • Anne von Böhmen
  • 1366 bis 1394. Tochter des römisch-deutschen Kaisers Karls IV. - Erste Ehefrau von Richard II. Sie starb an der Pest.


  • Anna von Dänemark und Norwegen
  • 1574 bis 1619. Tochter von König Friedrich II. von Dänemark und Norwegen und Sophie von Mecklenburg. - Ehefrau von James I. - Für sie wurde Queen's House in Greenwich (London) erbaut.


  • Anna von Kleve
  • Anne of Cleves. 1515 bis 1557. Tochter von Johann III., Herzog von Jülich-Kleve-Berg und Maria von Jülich. - Vierte Ehefrau von Henry VIII. Die Ehe wurde nicht vollzogen und nach wenigen Monaten annulliert. Anna von Kleve verbrachte den Rest ihres Lebens in England, v.a. in Hever Castle (Kent), dem ehemaligen Familiensitz der in Ungnade gefallenen Adelsfamilie Boleyn (siehe Anne Boleyn). Ihr Porträt von Hans Holbein hängt im Louvre.


  • Alexandra von Dänemark
  • 1844 bis 1925. Tochter des späteren König Christian IX. von Dänemark und Louise von Hessen-Kassel. - Ehefrau von Edward VII ('Bertie'). - Während der langen Regierungszeit von Queen Victoria und nach dem Tod ihres Mannes lebte sie auf Sandringham House. Bertie hatte zahlreiche Mätressen.


  • Berengaria von Navarra
  • Ca. 1165 bis 1230. Tochter von Sancho VI. und Sancha von Kastilien. - Ehefrau von Richard I.


  • Caroline von Braunschweig
  • 1768 bis 1821. Tochter von Herzog Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig und Prinzessin Augusta von Hannover. - Ehefrau von George IV. Schon kurz nach der Hochzeit nahm der König seine Beziehung zu Maria Fitzherbert wieder auf, mit der er schon zahlreiche Kinder hatte. Caroline verließ den Hof und lebte lange Zeit auf dem europäischen Kontinent, während sich ihr Mann um eine Scheidung bemühte. Ihr wurden viele Affären nachgesagt, jedoch nicht nachgewiesen.


  • Katharina von Braganza
  • 1638 bis 1705. Tochter des portugiesischen Königs Johanns IV. und Luisa von Guzman. - Ehefrau von Charles II. Sie wurde wegen ihres katholischen Glaubens nicht zur Königin gekrönt. - Der König soll sie wegen ihrer Haartracht angeblich mit dem Ausspruch 'My God, they sent me a Bat instead of a Woman.' begrüßt haben. - Ihr Mann hatte vor und während ihrer Ehe zahlreiche Mätressen - und viele illegitime Kinder. - Sie soll den Tee am englischen Königshof eingeführt haben. - Kehrte nach dem Tod des Königs nach Portugal zurück.


  • Catherine Howard
  • Ca. 1523 bis 1542. Stammte zwar aus der mächtigen Adelsfamilie Howard, wuchs jedoch früh verwaist mit anderen armen aristokratischen Mündeln im Haushalt von Agnes Tilney, Duchess of Norfolk auf. - Hofdame von Anna von Kleve. Fünfte Ehefrau von Henry VIII. Hinrichtung wegen Untreue.


  • Katharina von Aragon
  • 1485 bis 1536. Tochter von Ferdinands II. von Aragon und Isabella I. von Kastilien. - In erster Ehe verheiratet mit Arthur Tudor (ältester Sohn von Henry VII), der jedoch nach vier Monaten Ehe und im Alter von 15 Jahren starb. Wurde später die erste Ehefrau von Henry VIII. Die Ehe wurde annulliert, nachdem sich der König in Anne Boleyn verliebt hatte.


  • Katharina von Valois
  • 1401 bis 1437. Tochter des französischen Königs Karl VI. und Isabeau de Baviere - Ehefrau von Henry V. - Als Königswitwe wurde ihr die Heirat mit Edmund Beaufort verweigert. Ihre skandalöse Heirat mit Owen Tudor wurde nicht beglaubigt. Sie hatte mit ihm mehrere Kinder und wurde so zur Stammmutter des Tudor-Königshauses.


  • Catherine Parr
  • 1512 bis 1548. Entstammt der nordenglischen Adelsfamilie Parr. - Viermal verheiratet: Edward Burgh (Adelsfamilie Burgh), John Nevill, 3rd Baron Latimer (House of Neville), Henry VIII und Thomas Seymour, 1st Baron Seymour of Sudeley (Adelsfamilie Seymour). - Überzeugte Protestantin. Schriftstellerin: Ihre 'Prayers or Meditations' waren das erste Buch einer englischen Autorin, das unter ihrem Namen und in englischer Sprache erschien.


  • Eleonore von Aquitanien
  • Ca. 1122 bis 1204. Tochter von Wilhelm X., Herzog von Aquitanien und Aenor de Chatellerault. - Ihre Ehe mit dem französischen Thronfolger Ludwig (späterer Ludwig VII.) wurde annulliert. Kurz darauf heirate sie Henry Plantagenet, der drei Jahre später als Henry II englischer König wurde. Als Herzogin von Aquitanien band sie einen großen französischen Landbesitz an die englische Krone, der in den folgenden Jahrhunderten zum anglo-französischen Konflikt führte. - Sie rebellierte mit ihren Söhnen mehrfach gegen ihren Mann und stand 15 Jahre lang unter Hausarrest. Als Königswitwe spielte sie eine wichtige Rolle im Machtkampf ihrer beiden Söhne. - Filmtipps: The Lion in Winter (1968, Der Löwe im Winter).


  • Eleonore von Kastilien
  • 1241 bis 1290. Tochter von kastilischen Königs Ferdinand III. und Johanna, Gräfin von Ponthieu. - Erste Ehefrau von Edward I.


  • Eleonore von der Provence
  • Ca. 1223 bis 1291. Tochter von Raimund Berengar V. von Provence und Beatrix von Savoyen. - Ehefrau von Henry III.


  • Elizabeth Bowes-Lyon
  • 1900 bis 2002. Adelsfamilie Bowes-Lyon. Tochter von Claude George Bowes-Lyon, 14th Earl of Strathmore and Kinghorne und Cecilia Nina Cavendish-Bentinck (Adelsfamilie Bentinck). - Ehefrau von George VI. Wurde seit dem Tod ihres Mannes 'Queen Mum' genannt. - Durch ihre Initiative wurde der Sprachfehler ihres Mannes von dem Sprachtherapeuten Lionel Logue geheilt. - Sorgte für die Stärkung der Moral der Bevölkerung während des Zweiten Weltkriegs. - Filmtipp: The King's Speech (2010).


  • Elizabeth of York
  • 1466 bis 1503. Tochter von Edward IV und Elizabeth Woodville. - Ehefrau von Henry VII. - Spielte eine entscheidende Rolle in den Rosenkriegen.


  • Henrietta Maria von Frankreich
  • 1609 bis 1669. Tochter des französischen Königs Heinrich IV. und Maria von Medici. - Ehefrau von Charles I.


  • Isabella von Angouleme
  • Ca. 1188 bis 1246. Tochter von Aymar Taillefer von Angouleme und Alix von Courtenay. - Ehefrau von König John. Nach seinem Tod heiratete sie Hugo X. von Lusignan.


  • Isabella von Frankreich
  • Ca. 1295 bis 1358. Tochter des französischen König Philipp IV. und Johanna von Navarra. - Ehefrau von Edward II. Ihr Mann hatte eine enge, wahrscheinlich homosexuelle Beziehung zu Piers Gaveston. - Sie war die Geliebte von Roger Mortimer, 1st Earl of March (1287 bis 1330). Zusammen mit ihm nahm sie 1326 den König gefangen. Nach seiner Absetzung, die vom unzufriedenen Adel unterstützt wurde, und seinem Tod (wahrscheinlich Mord, Berkeley Castle) übernahm sie zusammen mit Mortimer die Regentschaft für ihren minderjährigen Sohn. Dieser stürzte 1330 die Regenten, richtete Mortimer hin und wurde als Edward III König. Isabella lebte bis zu ihrem Lebensende auf Castle Rising (Norfolk).


  • Isabella von Valois
  • 1389 bis 1409. Tochter des franzöischen Königs Karl VI. und Isabeau de Baviere. - Zweite Ehefrau von Richard II. Nach seinem Tod heiratete sie Charles d'Orleans.


  • Jane Seymour
  • Ca. 1508 bis 1537. Stammt aus der Adelsfamilie Seymour. - Hofdame von Katharina von Aragon und später von Anne Boleyn. Dritte Ehefrau von Henry VIII.


  • Johanna von Navarra
  • 1370 bis 1437. Tochter von Karl II. von Navarra und Johanna von Frankreich. - Nach dem Tod ihres Ehemanns Johann V. von Bretagne wurde sie die zweite Ehefrau von Henry IV.


  • Margarete von Anjou
  • 1430 bis 1482. Tochter von Renatus von Anjou (späterer König von Neapel) und Isabella von Lothringen. - Ehefrau von Henry VI. Da er geisteskrank war, übernahm Margarete zusammen mit William de la Pole, 1st Duke of Suffolk und später Edmund Beaufort, 2nd Duke of Somerset die Regierung. Sie spielte eine entscheidende Rolle in den Rosenkriegen. Nach ihrer Niederlage wurde sie in 'Wallingford Castle' gefangengehalten und kehrte später nach Frankreich zurück.


  • Margarete von Frankreich
  • Ca. 1158 bis 1197. Tochter des französischen Königs Ludwig VII. und Konstanze von Kastilien. - Wurde im Kindesalter mit Henry the young King (Heinrich der Jüngere) verheiratet. Heiratete später den ungarischen König Bela III.


  • Margarethe von Frankreich
  • 1282 bis 1318. Tochter des französischen Königs Philipp III. und Maria von Brabant. - Zweite Ehefrau von Edward I. Sie wurde nicht gekrönt.


  • Maria von Teck
  • 1867 bis 1953. Tochter des Deutschen Franz von Teck und Mary Adelaide von Cambridge (Cousine von Queen Victoria). - Ehefrau von George V. - Siehe auch Queen Mary's Dolls' House in Windsor Castle (Berkshire).


  • Caroline von Ansbach
  • 1683 bis 1737. Tochter von Johann Friedrich, Markgraf von Brandenburg-Ansbach und Eleonore von Sachsen-Eisenach. - Ehefrau von George II. - Förderte den in England lebenden deutschen Komponisten Georg Friedrich Händel, der ihr seine 'Wassermusik' widmete.


  • Maria Beatrice d'Este
  • Mary of Modena. 1658 bis 1718. Tochter von Alfons IV. von Modena und Laura Martinozzi. - Zweite Ehefrau von James II. Sie floh während der Glorious Revolution mit ihrem Sohn nach Frankreich, wohin ihr Mann ihr später folgte.


  • Mathilda von Boulogne
  • 1105 bis 1152. Tochter von Eustace III. (Graf von Boulogne) und Maria von Schottland. - Ehefrau von Stephen. Als ihr Mann während des Bürgerkriegs 'The Anarchy' gefangengenommen wurde, organisierte sie mit Hilfe des Adels seine Freilassung.


  • Mathilde von Flandern
  • Ca. 1030 bis 1083. Tochter von Baldwin V. (Graf von Flandern) und Adela von Frankreich. - Ehefrau von William I (Wilhelm der Eroberer).


  • Matilda von Schottland
  • Ca. 1080 bis 1118. Tochter des schottischen Königs Malcolm III und Margareta von Schottland. Sie wurde als Edith von Schottland geboren und änderte als Königin ihren Namen in Matilda. - Erste Ehefrau von Henry I. Auch bekannt als 'Good Queen Maud'.


  • Anne Neville
  • 1456 bis 1485. Tochter von Richard Neville, 16th Earl of Warwick und Anne de Beauchamp. - Nach dem Tod ihres ersten Ehemanns Edward of Westminster heiratete sie Richard III.


  • Philippa von Hennegau
  • Philippa of Hainault. 1311 bis 1369. Tochter von Wilhelm III. d'Avesnes von Hennegau und Holland und Joan Valois. - Ehefrau von Edward III. Die Rivalitäten ihrer Kinder führten zu den Rosenkriegen.


  • Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz
  • 1744 bis 1818. Tochter von Karl von Mecklenburg und Elisabeth Albertine, Prinzessin von Sachsen-Hildburghausen. - Die Ehefrau von George III war ausgesprochen gebildet. Als Botanikerin engagierte sie sich für den Ausbau der Royal Botanic Gardens (Kew Gardens) in Surrey). Nach ihr wurden die Strelitzien (Paradiesvogelblumen) benannt.


  • Elizabeth Woodville
  • 1437 bis 1492. Tochter von Richard Woodville, 1st Earl Rivers und Jacquetta von Luxemburg. - Nach dem Tod ihres ersten Ehemanns Sir John Grey of Groby heiratete sie Edward IV. - Sie war die Mutter der The Princes in the Tower und eine Schlüsselfigur in den Rosenkriegen.






    Tipps zum Thema englische Geschichte bei hamleyhall:




    Winston Churchill: Der späte Held*


    Wölfe (Verfilmung der Hilary Mantel Romane)*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Bletchley Circle*

    ... mehr historische Serien & Miniserien sowie historische Filme


    Jeffrey Archer: Clifton Saga 2*

    ... mehr historische Romane


    Anne Perry: Das Opfer von Angel Court*

    ... mehr historische Krimis


    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte Englands | England | UK: A-Z


    Startseite Über uns Impressum Datenschutz British-Shop * Partnerlinks (inkl. Abbildungen)